Rock Wiki
Advertisement

Nine Inch Nails – Logo

Nine_Inch_Nails_–_Head_Like_a_Hole

Nine Inch Nails – Head Like a Hole

Nine Inch Nails (NIN, dt.: Neun-Zoll-Nägel) aus Cleveland, Ohio, USA, wurde 1988 von Trent Reznor als Projekt mit wechselnden Musikern gegründet. Er macht seitdem Industrial Rock bis hin zu rein Elektronischem.

Nine Inch Nails haben weltweit über 20 mio Alben verkauft.

→  Siehe auch Marilyn Manson, Swans, The Cassandra Complex

Musik-Clips von Nine Inch Nails[]

Alle Nine Inch Nails-Videos gibt es bei Vimeo.

Geschichte von Nine Inch Nails[]

Nine Inch Nails wurde 1988 in Cleveland, Ohio, von Trent Raznor (geb. 1965) gegründet. Er hatte bereits in anderen Bands gespielt. Im Studio spielt er meist alle Instrumente selbst ein, es gibt nur Live-Gastmusiker.

Bereits im Mai und Juni 1989 nahm er das Debütalbum Pretty Hate Machine auf, das am 20. Oktober 1989 erschien. Es wurde direkt ein Riesenerfolg.

1994 erschien das zweite Album The Downward Spiral und war noch erfolgreicher. Dann wurde Trent depressiv und abhängig. 1999 kam das dritte Album The Fragile.

...

Im Juni 2018 kam das 9 lbum Bad Witch und im Sommer ging es auf Festivals in Europa, dann nach Japan und im 4. Quartal gab es eine große US-Tour.

Die Alben von Nine Inch Nails[]

Nine Inch Nails haben seit 1989 acht Alben veröffentlicht. Zuletzt kam 2013 Hesitation Marks.

  • 1989 – Pretty Hate Machine – 1. Album - noch etwas wavig, aber ein Riesenerfolg
  • 1992 – Broken (WP) – Mini-Album - Wish gewann einen Grammy.
  • 1994 – The Downward Spiral – 2. Album - wieder ein Riesenerfolg
  • 1999 – The Fragile – 3. Album - ab hier weniger Industrial Rock
  • 2005 – With Teeth – 4. Album - das war der letzte Millionen-Seller
  • 2007 – Year Zero – 5. Album
  • 2008 – Ghosts I-IV – 6. Album - Doppelalbum im März - eher ambient
  • 2008 – The Slip (WPE) – 7. Album - im Mai
  • 2013 – Hesitation Marks (WPE) – 8. Album
  • 2016 – Not the Actual Events (WPE) – Mini-Album
  • 2017 – Add Violence (WPE) – Mini-Album
  • 2018 – Bad Witch (WPE) – 9. Album
  • 2020 – Ghosts V: Together (WPE) – 10. Album - als digital Download ...
  • 2020 – Ghosts VI: Locusts (WPE) – 11. Album - ... im Corona-Jahr


1. Album – Pretty Hate Machine[]

Das Debütalbum Pretty Hate Machine (WP) wurde zwischen Mai und Juni 1989 aufgenommen und kam im Oktober heraus. 3 x Platin in USA

  • Industrial Rock – 10 / 11 Tracks, 48:50 / 53:13 min – 20. Oktober 1989, bei TVT Records

Pretty Hate Machine erreichte bis heute 3-fach Platin in den USA. Es erschienen drei Singles, inklusive Head Like a Hole. Das Album wurde 2005 von einem klassischen Streichquartett neu eingespielt.

01 – Head Like a Hole – 4:59 – Super-Hit !
02 – Terrible Lie – 4:38 –
03 – Down in It – 3:46 –
04 – Sanctified – 5:48 –
05 – Something I Can Never Have – 5:55 –
06 – Kinda I Want To – 4:34 –
07 – Sin – 4:05 –
08 – That's What I Get – 4:30 –
09 – The Only Time – 4:47 –
10 – Ringfinger – 5:42 –

Das komplette Album (remastered !) gibt es auch.


2. Album – The Downward Spiral[]

Das zweite NIN-Album The Downward Spiral (WP) wurde zwischen 1992 und 1993 aufgenommen und kam im März 1994 heraus. 4 x Platin in USA

  • Industrial Rock – 14 Tracks, 65:02 min – 08. März 1994, bei Nothing Records

The Downward Spiral war kommerziell noch erfolgreicher, 4-fach Platin in den USA. Die Kulttracks sind aber vom ersten Album?

01 – Mr Self Destruct – 4:30 –
02 – Piggy – 4:24 –
03 – Heresy – 3:54 –
04 – March of the Pigs – 2:58 –
05 – Closer – 6:13 –
06 – Ruiner – 4:58 –
07 – The Becoming – 5:31 –
08 – I Do Not Want This – 5:41 –
09 – Big Man With a Gun – 1:36 –
10 – A Warm Place – 3:22 –
11 – Eraser – 4:54 –
12 – Reptile – 6:51 –
13 – The Downward Spiral – 3:57 –
14 – Hurt – 6:14 –

Das komplette Album gibt es auch.


3. Album – The Fragile[]

Das zweite NIN-Album The Fragile (WP) wurde zwischen Januar 1997 und Februar 1999 aufgenommen und kam schließlih im September 1999 als Doppel-CD heraus.

  • Industrial Rock – 23 Tracks, 103:38 min – 21. September 1999 bei Nothing Records

The Fragile kam fünf Jahre nach dem Vorgänger ...


4. Album – With Teeth[]

Das vierte NIN-Album With Teeth (WP) wurde zwischen September und Dezember 2004 aufgenommen und kam im Mai 2005 heraus.

  • Synth Rock – 13 Tracks, 56:08 min – 02. Mai 2005 bei Nothing Records

With Teeth erhielt noch ein letztes Mal Gold. Davor gab sich Reznor einige Jahre den Dr.ogen hin.


5. Album – Year Zero[]

Das fünfte NIN-Album Year Zero (WP) wurde ab September 2006 aufgenommen und kam im April 2007 heraus.

  • Industrial Rock – 16 Tracks, 63:42 min – 13. April 2007 bei Interscope Records

Year Zero ist ein Konzeptalbum. Es gab zwei Singles.


6. Album – Ghosts I-IV[]

Das sechste NIN-Album Ghosts I-IV (WP) wurde zwischen Oktober und Dezember 2007 aufgenommen und kam im März 2008 als Doppel-CD heraus.

  • Ambient – 36 Tracks, 110 min – 02. März 2008 bei The Null Corporation

Ghosts I-IV ist ohne Gesang und hauptsächlich elektronisch.

Weblinks[]




Der Artikel Nine Inch Nails wurde zuletzt am 14.12.2020 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte unten in die Kommentare schreiben.

Advertisement